E-Mail (@uni)

Das Rechenzentrum betreibt den E-Mail-Dienst der Universität Bayreuth. Das RZ erreicht Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit des Mail-Systems durch Verwendung ausfallsicherer Systeme und Strukturen, durch Verfahren zur Spam- und Viren-Erkennung sowie durch den Einsatz von Greylisting.

Jeder Benutzer erhält über die Campuscard eine E-Mail-Adresse der Form:  vorname.nachname@uni-bayreuth.de

Mit gültiger Benutzerkennung können über den Mail-Server Mails versendet und empfangen werden. Der verfügbare Speicherplatz für die Mailbox und eventuelle IMAP-Folder beträgt  2 GB für die INBOX und weitere 2 GB für eigene Mailordner.

Beim Versenden von Massendaten ist darauf zu achten, dass


a) weniger als 50 Einzeladressaten angegeben werden und

b) der Sendungsinhalt  kleiner als ca. 20 MB ist.

Für größere Datenmengen kann auch das Projekt "Gigamove" der RWTH Aachen eingesetzt werden (Beschreibung

Der Zugriff auf die Mails kann erfolgen über

Mail-Client-Programme

Mail-Client-Programme wie z.B. Thunderbird, Outlook, Pegasus, Apple Mail (frei verfügbare Programme unter Download-Software) ermöglichen eine E-Mail-Verwaltung am lokalen Rechner. Am Server eingehende Nachrichten können mit ...  mehr

Web-Mail (Uni)

Der Mail-Server mail.uni-bayreuth.de kann mit einem beliebigen Browser unter Verwendung des IMAP-Protokolls angesprochen werden über: eine ungesicherte Verbindung mit http://mail.uni-bayreuth.de, oder vorzugsweise eine gesicherte Verbindung ...  mehr

Letzte Änderung:22.07.2014